Paten

„Wir gehen mit“ – der Name ist Programm. Unsere ehrenamtlichen Helfer haben sich bereit erklärt, Asylsuchende bei Behördengängen und Arztterminen zu begleiten, sie mit Beratungsstellen für ihre Anliegen in Kontakt zu bringen und dabei Sprachbarrieren zu überwinden.
Wir helfen den Flüchtlingen und Asylbewerbern, sich hier zurechtzufinden und in Pappritz einzuleben. Dazu gehört auch, dass wir ihnen das Schönfelder Hochland und Dresden zeigen und ihnen die vielfältigen Angebote unserer Initiative Willkommen im Hochland e.V. nahebringen.

Wer in seiner Heimat Leid erfahren hat, soll sich bei uns angenommen fühlen. Wir wollen persönliche Ansprechpartner sein, die sich ganz individuell um die Belange unserer Gäste in Pappritz kümmern.

Wichtig ist uns die Herstellung persönlicher Beziehungen zwischen den Asylsuchenden und den UnterstützerInnen. Das schafft Vertrauen und ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen von Integration.

Wünsche der Asylbewerber nach Begleitung werden über die Sozialarbeiterinnen, die Heimleitung oder die Sprachgruppe an eine Koordinierungsgruppe gegeben und von dieser an die Helfer, die mitgehen wollen, weitergeleitet. Viele Aktivitäten entstehen auch direkt durch persönliche Kontakte.

Wir gehen mit zu

• Behörden wie Ausländerbehörde, Sozialamt, Jugendamt, Sächsische Bildungsagentur, Agentur für Arbeit, Jobcenter, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge,
• Beratungsstellen wie Ausländerrat, Jugendmigrationsdienst, Integrationskursträger, Gemeindedolmetscherdienst,
• Kindergärten, Schulen, Hochschulen,
• Ärzten, Krankenhäusern und Kliniken,
• Sportvereinen, Musikschulen, Kirchen, Museen und Kulturveranstaltungen,
• Wohnungsgesellschaften und Vermietern

und helfen anerkannten Asylberechtigten und Flüchtlingen beim Umzug in eine Wohnung.

Wir beteiligen uns an den Angeboten der Freizeitgruppe unseres Vereins. So zeigen wir Gesicht und bauen Vertrauen auf.

Wer uns unterstützen möchte, kann uns über das untenstehende Kontaktformular bzw. paten@willkommen-im-hochland.de erreichen.

Möchten Sie mehr zum Thema Asyl und Flüchtlinge erfahren? Hier einige Links:
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Stadt Dresden

Beispiele unserer Hilfe

Wegen des Schutzes der Persönlichkeit der Asylbewerber und Flüchtlinge berichten wir hier nur beispielhaft, stichwortartig und anonymisiert über konkrete Hilfen der Paten/Patinnen (P): Gesundheit geht vor – P bleibt dran Investition in Wissen lohnt – P weiß Bescheid Flüchtling zieht in Freiheit davon – P wünscht viel Glück