Spenden gesucht

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, nach Wochen und Monaten des Wartens können nun viele Asylsuchende Wohnungen beziehen. Der Verein Willkommen im Hochland unterstützt sie gerne bei der Einrichtung. Daher suchen wir: Betten Klappsofas Bettdecken und Kopfkissen warme Decken Bettgestelle (möglichst komplett) Bettgestell für vorhandenes Lattenrost mit den Maßen 1.90 x 0.90 m Schuhschränke / Kleiderschränke / […]

Herbstwanderung zum Polenztal

Nach dem Motto „Bei Sonnenschein kann jeder wandern…“ trafen sich trotz regnerischen Wetters am  9. Oktober  gegen Mittag 21 Unerschrockene und ein Hund zum  Ausflug in die Sächsische Schweiz. Einige ehemalige Heimbewohner nutzen die Einladung, mal wieder vorbei zu schauen. Mit dem Bus und vier weiteren Fahrzeugen starteten wir Richtung Polenztal. Von dort ging es […]

Unser „junger Kreativer“ …

… stellt sein Werk im Kunstgewerbemuseum Schloss Pillnitz aus. Der Pappritzer Heimbewohner Wael Al Wareeth kreierte „The Hakawati Chair“. Im Rahmen der CREATIVE COLLISIONS entwarfen und bauten zehn Künstler aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen Sitzmöbel um einen kunstvoll arrangierten großen Esstisch. Beim Brunch am 18. September im Bergpalais Pillnitz mit von den „jungen Kreativen“ zubereiteten, […]

Heimat ist kein Ort – Heimat ist ein Gefühl! *)

Dieses Gefühl teilten Mitglieder und Unterstützer des Vereins Willkommen im Hochland mit den Pappritzer Asylbewerbern und Flüchtlingen. Wir wanderten am 1. Oktober durch den Helfenberger Grund vorbei an den über 200 Jahre alten Hängebuchen im Helfenberger Park, über den Rockauer „Rundling“ und die Keppmühle, in der ehemals Studenten ihre Berg- und Abschlussfeste feierten, vorbei an […]

Afghanistan- ein sicheres Herkunftsland?

In der Veranstaltungsreihe „DonnersTalk – Kulturen der Welt“ hielt die in Köln lebende freie Journalistin afghanischer Herkunft, Shikiba Babori, einen sehr interessanten, von zahlreichen persönlichen Eindrücken bereicherten Vortrag im ICE in Pappritz. Ca. 50 Gäste waren der Einladung von „Willkommen im Hochland e.V.“ gefolgt. Sabine Kirst von unserem Kooperationspartner, der Landeszentrale für politische Bildung, fand […]

Stadtkultur und Geschichte

Am Samstag, 17.09., stand für unsere Freizeitgruppe Stadtkultur und Geschichte auf dem Programm. Viele Flüchtlinge sind mittlerweile schon über ein Jahr in Dresden, doch die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt haben sicher nur wenige bewusst wahrgenommen. So haben wir gemeinsam mit Stadtführer Matthias Kunz einen Stadtrundgang unternommen: Vom Postplatz über Zwinger, Theaterplatz und Schlossplatz zum Stallhof. […]

NAHNU ist jetzt auch im Wissenschaftsministerium zu sehen.

140 Gäste waren zur Eröffnung der Ausstellung mit Werken von Geflüchteten und Migranten gekommen. Ministerin Eva-Maria Stange: „Die Ausstellung gibt den Künstlern die Möglichkeit, ihre eigene Geschichte zu erzählen:“ Ihre Werke „geben uns einen freien Blick auf Schicksale und Weltansichten, die sonst anonym geblieben wären.“ Zur Eröffnung spielte die Band „Red Sea“ traditionelle eritreische Musik. […]