Afghanistan- ein sicheres Herkunftsland?

In der Veranstaltungsreihe „DonnersTalk – Kulturen der Welt“ hielt die in Köln lebende freie Journalistin afghanischer Herkunft, Shikiba Babori, einen sehr interessanten, von zahlreichen persönlichen Eindrücken bereicherten Vortrag im ICE in Pappritz. Ca. 50 Gäste waren der Einladung von „Willkommen im Hochland e.V.“ gefolgt. Sabine Kirst von unserem Kooperationspartner, der Landeszentrale für politische Bildung, fand […]

Stadtkultur und Geschichte

Am Samstag, 17.09., stand für unsere Freizeitgruppe Stadtkultur und Geschichte auf dem Programm. Viele Flüchtlinge sind mittlerweile schon über ein Jahr in Dresden, doch die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt haben sicher nur wenige bewusst wahrgenommen. So haben wir gemeinsam mit Stadtführer Matthias Kunz einen Stadtrundgang unternommen: Vom Postplatz über Zwinger, Theaterplatz und Schlossplatz zum Stallhof. […]

NAHNU ist jetzt auch im Wissenschaftsministerium zu sehen.

140 Gäste waren zur Eröffnung der Ausstellung mit Werken von Geflüchteten und Migranten gekommen. Ministerin Eva-Maria Stange: „Die Ausstellung gibt den Künstlern die Möglichkeit, ihre eigene Geschichte zu erzählen:“ Ihre Werke „geben uns einen freien Blick auf Schicksale und Weltansichten, die sonst anonym geblieben wären.“ Zur Eröffnung spielte die Band „Red Sea“ traditionelle eritreische Musik. […]

NAHNU. AUF DER FLUCHT

Fotografie | Grafik | Handwerk | Malerei September bis 21. Oktober 2016 Öffnungszeiten montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr Die Ausstellung „Nahnu“ zeigt Werke geflüchteter Künstler, die in Sachsen leben. Im April dieses Jahres war sie in der Städtischen Galerie Dresden zu sehen und geht nun auf die Reise. Die erste Station ist […]

Der Berg ruft!

Am vergangenen Samstag folgten wir dem Ruf des Tafelbergs „Pfaffenstein“ im Elbsandsteingebirge. Bewohner des Pappritzer Heimes, ehemalige Bewohner und Helfer des Vereins WiH wandelten auf den Spuren der Stein- und Bronzezeit, der Befreiungskriege gegen Napoleon und der Kletterer in der Sächsischen Schweiz. Wir erklommen den Pfaffenstein über den Nadelöhr-Aufstieg, genossen die herrliche Aus- und Weitsicht […]

„NAHNU. Übergabe der verlosten Drucke von „Das Lied der Deutschen“ von Wael Al Wareeth an die glücklichen Gewinner

Anlässlich der Ausstellung NAHNU, die am 31.März eröffnet wurde und bis zum 8. Mai 2016 in der Städtischen Galerie gezeigt wurde, verschenkte der syrische Künstler Wael Al Wareeth eine limitierte Auflage seines Drucks „Das Lied der Deutschen“. Dargestellt ist die deutsche Nationalhymne, die er in die alte arabische Kufi Schrift übertragen und kaligraphisch gestaltet hat. […]