Willkommen im Hochland e.V.

Nachbarschaftsgespräch am 21. Mai

Zum „Nachbarschaftsgespräch“ am 21.05.2016 hatte Willkommen im Hochland, gemeinsam mit dem Betreiber des Pappritzer Heimes für Asylsuchende, die Pappritzer Anwohnerinnen und Anwohner eingeladen. Es gab die Möglichkeit, mit dem Beitreiber Herrn Wolter, dem Heimleiter Herr Al Amir und der Psychologin Frau Klavina ins Gespräch zu kommen, sich zu informieren, und die eigenen Erfahrungen als Nachbar […]

Fußball bringt uns zusammen

Fantastischer Einstand unserer Kicker beim 1.Mai Turnier der SG Weißig Unsere Fußballkicker, alle fleißigen Helfer und Fans hatten ausreichend Grund zur Freude! In einem spannenden Turnier belegte unsere Freizeitmannschaft auf Anhieb den 4.Platz. Begleitet von traumhaftem Wetter bei sommerlichen 20 Grad waren die teilnehmenden Mannschaften allerbester Fußballlaune und bereit für ein paar schöne Tore. Mit […]

Erster Kochabend am 29. April

Das erste gemeinsame Kochen und Essen mit Adel Mohamad Afandi und zahlreichen anderen Bewohnern hat viel Spaß gemacht. Gestaunt haben wir, mit welcher Gelassenheit und ohne Kochbuch „Chefkoch“ Adel für 25 Personen gekocht hat. In Abwandlung des bekannten Sprichworts geht das Kennenlernen auch manchmal durch den Magen. Schade, dass wir irgendwann satt waren… Einig sind […]

Donnerstalk in Pappritz

Länderabende Seit gut einem Jahr leben nun Menschen aus aller Welt bei uns. Sie müssen sich im Alltag zurecht finden, unsere Gesetze, Sitten und Kultur kennen lernen. Doch was wissen wir über ihre Heimatländer, ihr Alltagsleben, ihre Kultur ? Wir haben eine Veranstaltungsreihe organisiert, die uns die Herkunftsländer näher bringen soll. Viermal in diesem Jahr […]

Spielend lernen …

… wir seit Februar unsere Pappritzer Heimbewohner noch besser kennen. Der Spieleabend an jedem Dienstag ist stets gut besucht. Bei den Klassikern wie „Mensch ärgere Dich nicht“, „Halma“, „Memory“ und „Mühle“, bei Kartenspielen wie „Uno“ und „Ligretto“ sowie bei Strategiespielen wie „Rummy“, „Letra-Mix“, „Vier gewinnt“ und „Schach“ kommen wir mit den Asylbewerbern und Flüchtlingen ins […]

„Was kann ich denn dazu sagen“ – Gesprächstraining im Verein

Nach einem ½ Jahr Zusammenleben mit den BewohnerInnen des Pappritzer Übergangswohnheimes haben wir nach wie vor mit der gesamten Bandbreite von Haltungen zum Flüchtlingsthema zu tun. Die Spannweite geht von engagierten UnterstützerInnen der Flüchtlinge, über unsichere, jedoch gesprächsoffene AnwohnerInnen bis zu ablehnenden, emotionsgeladenen Kampagnen. Wir sind aufgefordert weiterhin, anhaltend das Gespräch mit den AnwohnerInnen und […]